Hallen-Stadtmeisterschaft der Aktiven 2024

Der FC Viktoria St.Ingbert gewann die Hallen-Stadtmeisterschaft der Aktiven. Im Endspiel setzte man sich mit 3:2 im 7-m-Schießen gegen den SV Rohrbach durch. Das Finale wurde von beiden Mannschaften offensiv geführt, so dass es auf beiden Seiten einige Torchancen gab. Leider fiel kein Treffer, weshalb es beim 0:0 blieb. Der Held des Tages war der Torhüter der Viktoria, da er den entscheidenden 7-m-Schuß halten konnte.

Halbfinale:

Bereits im Halbfinale hatte die Viktoria sich im 7-m-Schießen gegen die SG Hassel durchgesetzt. Nach der regulären Spielzeit hatte es 1:1 gestanden. Das 7-m-Schießen gewann die Viktoria mit 4:3.

Damit hatte die Viktoria nacheinander die beiden klassenhöchsten St.Ingberter Mannschaften besiegt und verdient die Stadtmeisterschaft gewonnen.

Im anderen Halbfinale gewann der SV Rohrbach ohne größere Probleme mit 2:0 gegen die Überraschungsmannschaft des SC Kulti.

Spiel um PLatz 3:

Das Spiel um Platz 3 gewann die SG Hassel gegen den SC Kulti mit 2:1. Hassel war die überlegene Mannschaft, vergab aber einige Torchancen. Trotzdem ging man mit 2:0 in Führung. Dem SC Kulti gelang erst in der letzten Minute der Anschlusstreffer, letztlich zu spät um dem Spiel noch eine Wendung geben zu können.

Gruppen-Phase:

Die Gruppe A gewann Viktoria St.Ingbert mit 7 Punkten. Der SC Kulti belegte mit 4 Punkten den zweiten Platz. Auf dem dritten Platz landete der TuS Rentrisch 2. Er holte ebenfalls vier Punkte, hatte jedoch das schlechtere Torverhältnis. Den vierten Platz belegte die SG Hassel 2.

Herzlichen Dank an die SG Hassel 2, da sie – nach der Absage des SVO – kurzfristig einsprang, so dass das Turnier wie geplant durchgeführt werden konnte!

In der Gruppe B setzten sich die Verbandsligisten aus Rohrbach und Hassel (beide je 7 Punkte) problemlos durch. Der SV Rohrbach wurde wegen der besseren Tordifferenz Gruppen-Erster. Den dritten Platz in Gruppe B belegte der TuS Rentrisch 1 mit 3 Punkten. Vierter wurde die DJK St.Ingbert.

Platzierungsspiele:

Auf den Plätzen 5-8, die ebenfalls ausgespielt wurden, landeten: 

5. TuS Rentrisch 1; 6. TuS Rentrisch 2; 7. SG Hassel 2; 8. DJK St.Ingbert

Fazit:

Vor ca. 300 zahlenden Zuschauern zeigten die Mannschaften großen Einsatzwillen und über weite Strecken guten Fussball, so dass ein spannendes Turnier zustande kam.

Vielen Dank auch an die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer ohne deren Einsatz das Turnier nicht möglich gewesen wäre!